Radltour Lech 2020

Richtung LL über Burgruine Haltenberg

Von Bobingen nach Oberottmarshausen zur Lechstaustufe 21 , Richtung Staustufe 20 am Lech entlang bis wir am Zollhaus ankamen was leider nicht mehr bewirtschaftet wird. Ein Zeit lang fuhren wir noch auf der Westseite entlang aber dann ging es nicht mehr weiter. Jedenfalls nicht wirklich für Radfahrer. Also wieder umgekehrt bis zum Zollhaus in Schwabstadl und auf der anderen Seite des Lechs. Dort Stand dann irgendwann ein Schild, Burgruine Haltenberg. Dort war ich noch nie. Also hochgefahren was mit dem eBike kein Problem ist. Bilder zur Burgruine gibt es unten in der Gallery.

Von der Ruine ging es noch ein Stück weiter zum Naturfreundehaus wo es Kaffee und Kuchen gab. Die haben es mit dem Eintragen etc. richtig professionell gemacht. Da kann sich manch anderes Restaurant eine Scheibe abschneiden.

Auf Höhe von Kaufering sind wir wieder umgekehrt. Hier kann man einen langen Berg herunterfahren und ist an der Staustufe 18. Weil das Wetter immer schlechter wurde sind wir unten zurückgeradelt. Als es richtig anfing zum Regnen befanden wir uns gerade in einem Waldstück und konnten uns unterstellen.

Nachdem es wieder aufhörte zu regnen haben wir doch noch etwas weiter ausgeholt und sind über Prittriching nach Bobingen gefahren.

Schöne abwechsungsreiche Radltour.

(Seite besucht: 1 mal, 1 Besucher heute)
Page generated in 0,395 seconds. Stats plugin by www.blog.ca