Radltour Augsburger Seen 2020

Kuhsee, Camping am See, Autobahnsee, Stempflesee

Rund um Augsburg gibt es jede Menge Seen. Auf einer Radltour nach Augsburg haben wir gezielt mal einige angefahren. Das geht von Bobingen nach Königsbrunn schon am Mandichosee (Staustufe 21) los. Am Lech ging es weiter Richtung Augsburg. Man kommt dabei am Weitmannsee & Auensee vorbei bis man am Kuhsee ankommt. Es ging weiter am Lech bis nach Lechhausen rein, dann bogen wir ab und fuhren durch die Hammerschmiede zum Ludwigshof am See“ ein toller Campingplatz mit See. Die haben auch eine öffentliche Gastronomie mit Blick auf den See. Vom Campingplatz ging es wieder zurück zum Autobahnsee. Hier war die Hölle los bei dem schönem Wetter.

Wir fuhren weiter zwischen ein paar Baggerseen wo wir auf ein Feld mit Kürbissen gestoßen sind. Hatte ich so, noch nie gesehen. Über Lechhausen ging es wieder am Lech entlang bis zum Kuhsee, allerdings sind wir dann auf der anderen Seiten und dem Siebentischwald zum Stempflesee geradelt. Von dort weiter durch den Wald nach Haunstetten, Königsbrunn, Bobingen.

Fahrzeit: ca. 7 Std. – 71km

Auf der Radltour habe ich einen interessanten Weg gefunden. In einer Ministrasse steht ein Schild, dass dort der Radweg/Fussweg beginnt, aber bereits 5m dahinter schon wieder endet 🙂

(Seite besucht: 1 mal, 1 Besucher heute)
Page generated in 0,239 seconds. Stats plugin by www.blog.ca